Autorin Tara Riedman

Tara Riedman: Eine Autorin stellt sich vor

Das Video wird nach deinem Klick von YouTube geladen und abgespielt. Dazu baut dein Browser eine Verbindung zu den YouTube-Servern auf. Ab diesem Zeitpunkt gilt die Datenschutzerklärung von Google. Hier findest du die Datenschutzerklärung meiner Website.

Wer bin ich?   

Mein Name ist Tara Riedman  und ich bin Autorin – so viel ist sicher. Früher wollte ich Ärztin für Pferde, Mäuse, Marienkäfer und Regenwürmer werden, Kriminalpolizistin, Primaballerina, Hubschrauberpilotin (aufgrund meiner ausgeprägten Höhenangst vermutlich keine besonders gute Idee) oder eine Frau, die Bücher schreibt. Wer bin ich also? Wer steckt hinter der Autorin und Bloggerin? Eine gute Frage, auf die es keine eindeutige Antwort gibt. Vermutlich liegt es an dem bunten Strauß meiner bisweilen ziemlich konträr verlaufenden Interessen. Die Verschiedenartigkeit meiner damaligen Berufsvorstellungen sind hier erst der Anfang. Das hat manch einen schon vermuten lassen, es mit mehr als einer einzelnen Person zu tun zu haben.

Es ist wirklich bemerkenswert, was einige Leute veranlasst, einem eine gespaltene Persönlichkeit nachzusagen. Offenbar genügt es bereits, wenn jemand im kurzen Schwarzen auf schwindelerregend hohen High Heels bei einem Hochzeitsempfang erscheint, das nette Angebot des Kellners mit den filigranen Sektkelchen freundlich lächelnd ablehnt und dann zielsicher auf die Biertheke zustöckelt. Oder wenn man sich Boxhandschuhe über die frisch manikürten Hände stülpt, im pinken Lieblingsoutfit in einen Kickbox-Ring steigt und den Trainingspartnern den Kampf ansagt.

Was ist schon normal   

Hin und wieder beschleicht mich selbst der Verdacht, bei der Anlage meines Erbguts sei vielleicht der ein oder andere Steckplatz vertauscht worden. Doch spätestens wenn es ans Shoppen geht, fühle ich mich wieder herrlich normal. Sehr zum Verdruss meines Ehemannes, der findet, dass ich nicht ausgerechnet in diesem kostenintensiven Punkt dem gängigen Klischee entsprechen muss. Da hilft auch mein Einwand nicht weiter, dass meine Objekte der Begierde immerhin eher in der Jacken- und Taschen-, anstatt in der Schuhabteilung zu Hause sind.

Wenn Kindheitsträume wahr werden   

Beim Schreiben macht meine leichte Neigung zur Zerrissenheit sich dann aber doch wieder bemerkbar: Ich kann mich einfach auf kein Genre festlegen – ich liebe Lovestories und Erzählungen für Kinder- und Jugendliche ebenso wie Thriller. Ideen, die aufs Papier gebracht werden wollen, spuken mir immer im Kopf herum: während meiner langjährigen Tätigkeit im Projektmanagement eines Großunternehmens und den damit verbundenen Auslandsaufenthalten ebenso wie bei der Arbeit im heimischen Garten. Mit 40 Jahren habe ich mein erstes Werk veröffentlicht. Spät? Vielleicht. Aber besser spät als nie manchmal werden Kindheitsträume eben doch wahr.

Herzensangelegenheiten   

Neben meiner Tätigkeit als Autorin liegt mir das Wohl und die Sicherheit von Frauen und Kindern besonders am Herzen. Denn ich bin nicht nur ein Bücherwurm, sondern auch bekennender Kampfsportfan. Nach jahrelanger Erfahrung im Taekwondo, Kickboxen und Ju-Jutsu unterrichte ich nun den Nachwuchs in unserem Verein vor Ort. Als Trainerin (ausgebildet vom Deutschen Olympischen Sportbund und vom Bundesverband Gewaltprävention) gebe ich außerdem Selbstbehauptungs-/Selbstverteidigungskurse für Frauen.

Unter dem von mir entwickelten Konzept sicowu – sicher, cool & selbstbewusst biete ich zusätzlich Kurse für Kleingruppen und öffentliche Einrichtungen zu den Themen Starkes ICH in Schule und Freizeit“ und „In freier Wildbahn unterwegsan.

Du möchtest noch mehr über mich erfahren?

Hier geht’s zum meinen Interviews