Glücksmomente für dich und deine Lieben

Glücksmomente gibt es in unserem Leben mehr, als wir vielleicht denken. Dabei rede ich nicht vom Lottogewinn oder einem ähnlich großen Wurf, sondern von den Dingen, die wirklich wertvoll sind, und die im hektischen Alltag zunehmend untergehen. Oft erscheinen sie uns als nebensächlich, doch summieren sich diese Augenblicke in unserem Leben zu etwas Großem, wenn wir ihnen Beachtung schenken – wie Geldmünzen am Wegesrand. Achten wir auf Cent-Stücke, die uns zu Füßen liegen und nehmen sie an uns, haben wir irgendwann ein kleines Vermögen. Jagen wir jedoch nur dem Vermögen hinterher und übersehen dabei all die einzelnen Münzen, stehen wir am Ende vielleicht mit leeren Händen da.

Jeder Glücksmoment ist es wert, wahrgenommen zu werden. Auch wenn es für unser persönliches Glück kein Patentrezept. Woraus wir unsere Kraft ziehen und was uns Freude bereitet ist eine individuell Sache und von Mensch zu Mensch verschieden. Doch wie werden wir zu unserer eigenen Glücksdetektivin? Vielleicht helfen dir die folgenden Beiträge dabei, die Perspektive zu wechseln, um deine Glücksmomente wiederzufinden. Denn  wenn es dir gut geht, kannst du nicht nur für dich selbst da sein, sondern auch für all diejenigen, die dir am Herzen liegen.

Auf meinem Blog findest du außerdem viele weitere Strategien zum Selbstcoaching. Sie unterstützen dich auf deiner Reise in eine selbstbestimmte Zukunft.

Blog-Beiträge mit dem Schwerpunkt »Glücksmomente«:

Nach oben